STV und NVG im Wald

Die STV Männer/Senioren gehören in Sachen Neophytenbekämpfung schon fast zum "alten Eisen". Bereits zum dritten Mal durften wir auf Ihre Hilfe zählen bei der Neophytenbekämpfung im Wald. In diesem Jahr machten wir uns vom Zehnderhüsli Richtung Chämbere auf den Weg. Bevor wir zum grossen Springkrautbestand vorgedrungen waren, haben wir unterwegs noch zwei kleine Standorte bereinigt. Als der Tag sich dem Ende zuneigte und die Dämmerung einsetzte, begaben wir uns zum feinen Nachtessen ins Pfendelhüsli. Wir haben viel Springkraut, Berufkraut und Goldruten ausreissen können. Wir hoffen auch im nächsten Jahr auf die geschätzte Mithilfe der STV Männer/Senioren zählen zu dürfen. Wir konnten neben de

Neo-Fitting an der Wyna

Am Mittwoch Abend, bei warmen Temperaturen, schwärmten wir der Wyna entlang um die Ufer von Neophyten zu befreien. Bewaffnet mit Handschuhen, Rebschere und unserer Leuchtweste wurden wir oft für die Littering-Truppe gehalten. Wir sind dem drüsigen Springkraut, der Goldrute, dem Berufskraut und leider sehr vielen japanischen Knöterichen begegnet. Von der Leerberbrücke bis zur Bahnstation Oberdorf ist das linke Ufer regelrecht vom Knöterich befallen. Dort konnten wir leider nicht viel anrichten. Nicht überall konnten wir das Wynaufer gut begehen. Doch an vielen Orten konnten wir die Neophyten ausreissen und in Abfallsäcken abführen. #Neophyten #Wyna

© 2018 Diana Egger NVG