• Diana Egger

Arbeitstag Neophyten

Am Samstag 27. Juni trafen sich fast 40 Personen im Pfendelhüsli zum kommunalen Arbeitstag zur Bekämpfung der invasiven Neophyten. Rekord! So viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in den letzten Jahren noch nie zusammengefunden. Mit viel Power teilten wir uns in drei Gruppen auf. Es wurde an verschiedenen Orten in Gränichen das Berufkraut ausgerissen. Dies muss mit der Wurzel entfernt und dann im Kehricht entsorgt werden. Im Verlaufe des Tages wurde eine grosse Mulde gefüllt! In der Bleie, auch an den Bahngleisen und bei der Jowa waren wir im EInsatz. Ebenso im Wald. Dort wurde neben dem Berufkraut auch das drüsige Springkraut ausgerissen.

Das erste Mal durften wir auch auf motorisierte Hilfe der Gemeinde Gränichen zurückgreifen. Marion und Michael von der Gärtnerei vom Bauamt bedienten den Ladog und halfen tatkräftig mit.

Nach einem feinen Mittagslunch ging es für eine etwas kleinere Gruppe nochmals ans Werk. Um 16 Uhr hatten wir uns den 'Fürobig' verdient und haben zum Abschluss ein feines Glacé eingenommen. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer und auch an die Gemeinde Gränichen!



Leider ist das Berufkraut auch im Siedlungsgebiet zu einem grossen Problem geworden. Vielen Personen ist dies leider immer noch nicht bekannt. Aber wir bleiben auch im nächsten Jahr wieder dran und hoffen auf einen erneuten Teilnehmerrekord.


0 Ansichten

© 2018 Diana Egger NVG