top of page

Flurumgang Naturpfad Schulthess

18.06.2023


Bereits der Einstieg des diesjährigen Flurumgangs, organisiert durch die Landwirtschafts- und Naturschutzkommission Gränichen, liess auf eine Erfolgsgeschichte des Mehrjahresprojekts «Naturpfad Schulthess» hoffen. Wie im Wilden Westen stob der trockene Boden von Suters Kuhherde beim Sprint von der Weide Richtung Hof. Es folgten interessante Erzählungen und Berichte von Peter Suter & Andreas Brunner über die Landwirtschaft, Luc Schwarb über den Zustand des Waldes sowie Hans Peter Lüem über die Umsetzung des Projektes. Auf der schönen Strecke konnten u.a. wunderbare und mystische Wesen wie Schmetterlinge, Libellen und Bergmolche entdeckt werden. Fünf Tafeln gaben den Besucher*innen interessante Hintergrundinformationen zum aktuellen Standort Preis.

Der rund 5 Kilometer lange Rundweg führt vom Schürberg ins Refental (und optional zur Liebegg), beides wertvolle Gränicher Seitentäler, welche hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt werden. Die bereits bestehenden und aufgewerteten wertvollen Lebensräume bergen weiterhin ein vielfältiges Entwicklungspotential.

Die Gemeinde Gränichen realisierte mit dem Rundweg ein weiteres Projekt zur Förderung der Biodiversität und Erhaltung der Artenvielfalt, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Natur- & Vogelschutz Gränichen.

Detaillierte Informationen sind unter Naturpfad Schulthess zu finden.



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page