top of page

Naturpfad Schulthess mit BKS

Das BKS (Departement Bildung, Kultur- und Sport) hatte am vergangenen Dienstag bei der Liebegg ihr Mitarbeiterfest. Vor den Feierlichkeiten durften die Mitarbeitenden aus verschiedenen Veranstaltungen etwas auswählen. Neben Velofahren, Salbenherstellung und Archäologie in den Sandsteinhöhlen durften wir vom Natur- und Vogelschutzverein eine Veranstaltung durchführen. Wir begingen mit ca. 25 Personen den neu beschilderten Naturpfad Schulthess.


Nachdem bei der Halle der Liebegg alle etwas zu Trinken und einen Apfel geschnappt hatten erzählte Diana etwas zum Verein und zur Entstehung des Naturpfades sowie zu den umgesetzten Massnahmen. Danach gings bereits zur ersten Tafel mit dem Thema "Mehlschwalben". Dani versetzte die Teilnehmenden ins Staunen und informierte über die langen Flugstrecken, über das geringe Gewicht, über die Nistmöglichkeiten und vieles mehr. Schön war auch, dass an den Gebäuden noch ein paar Mehlschwalben am Brüten waren und beobachtet werden konnten. Später gingen wir dann zu den Tümpeln. Eine kurze Abkühlung durch das noch feuchte Gras war willkommen. Danach gings weiter zur Tafel mit dem Wasser-Widder. Robi erklärte, wie ganz ohne Strom, Wasser bis zu 500 Meter in die Höhe transportiert werden kann. Schon ein bisschen müde, machten wir beim "Feisterholzbänkli" eine kurze Rast. Nach einer kleinen Stärkung gings dann bergab zum Feuerweiher. Durstige konnten hier beim Brunnen Wasser fassen. Bei dieser letzten Tafel zum Thema "Quellen" haben wir uns verabschiedet, so dass jeder in seinem eigenen Tempo zurück zur Liebegg laufen konnte.


Uns hat die Veranstaltung sehr gefallen und es hat Spass gemacht allen einige Naturwerte von Gränichen näher zu bringen. Vielleicht ergibt sich ja bald wieder eine Gelegenheit jemanden auf dem Rundweg begleiten zu dürfen. Die Feuertaufe hat jedenfalls gut geklappt.


Möchtest du mehr zum Naturpfad Schulthess erfahren: Link




45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Waldkauzexkursion

bottom of page